Montag, 7. Januar 2013

Flammkuchen



Habt ihr mich schon vermisst? Ich habe mir zwei Wochen "Ferien" gegönnt. Wenn man Mutter ist, verliert das Wort irgendwie seine Bedeutung. Trotzdem war es schön, viel Zeit mit meiner Tochter und meinem Mann zu verbringen. Zwischendurch habe ich meiner Familie auch etwas feines gekocht. Zum Beispiel Flammkuchen:

Hefeteig:
300 g Mehl
2 TL Salz
-> mischen
15 g Hefe
1,8 dl Wasser lauwarm
-> Hefe im Wasser auflösen, zum Mehl geben
1 EL Olivenöl
-> dazugeben, kneten. Teig ca. 45 Minuten aufgehen lassen.

Den Teig dünn auswallen, dann wird der Flammkuchen schön knackig. Die Menge reicht für zwei Blech-grosse Flammkuchen. Mit Sauerrahm bestreichen (ich habe Soja-Sauerrahm benutzt, das ging ebenfalls problemlos), dann mit Speck, Zwiebelringen und etwas Rosmarin belegen und bei 220 Grad für 15 Minuten in den Ofen. Mmmmhmmmm 




Kommentare:

  1. mmmhh... wo hast du denn den soja-sauerrahm her? wohne auch in der schweiz..

    AntwortenLöschen
  2. den gibts in reformhäusern und biolädeli...

    AntwortenLöschen
  3. hm muss ich mal kucken.. danke!

    AntwortenLöschen
  4. Sieht lecker aus! Schöner Blog, hab in den letzten Monaten immer mal wieder vorbeigeschaut und war schon richtig gespannt, dein süsses Töchterchen zu sehen!
    Würde mich natürlich freuen, wenn Du mal bei mir vorbeischauen würdest auf littlecity.ch :-)
    Liebi Grüässli, valeria

    AntwortenLöschen