Donnerstag, 28. Februar 2013

Pause machen

Letzten Dienstag durfte ich die Kleine für einige Stunden meiner Schwiegermutter abgeben. Seit ich ein Kind habe, freue ich mich immer unverhältnismässig fest darüber, einen kurzen Moment Zeit für mich zu haben. Wenn man voll stillt, sind einem solche Momente viel zu selten vergönnt. Deshalb lasse ich mir dann jeweils ganz feierlich einen Kaffee raus, nehme mir ein Magazin oder eine Zeitung und blättere darin (meist ohne zu lesen, weil ich am tagträumen bin). Und weil ich letzten Dienstag einen Babysitter hatte, konnte ich danach sogar noch einen kurzen Ausflug in die Stadt machen. Hier die Momentaufnahmen:

Mein Ort der Erholung: Am Esstisch, bei einem Kaffee und gutem Lesestoff.
Danach gönnte ich mir noch den besten Kuchen in ganz Winterthur: Einen Marroni-Cake aus dem Tearoom.
...und natürlich etwas Shopping. Dabei bin ich auf dieses T-Shirt gestossen und musste lachen.


Und was macht ihr so, wenn ihr einen Moment für euch habt?

Kommentare:

  1. Wow, Respekt! :) Ich setze mich meist an den PC und bleib da hängen bis die Zeit um ist :P Shopping liegt aber auch mal drin. Beine hoch mach ich nie. Vorher noch versuche ich die Wohnung in Schuss zu bringen :P

    AntwortenLöschen
  2. ja, der pc wird mir auch immer mal wieder zum verhängnis :-) aber das ist ja auch arbeit - zumindest in unserem fall, nicht?

    AntwortenLöschen