Sonntag, 17. März 2013

Testbericht: Kochpost.ch

 
Ich durfte diese Woche den Schweizer Online-Dienst Kochposttesten. Die Idee hinter Kochpost ist einfach: Der Dienst liefert seinen Kunden alle Zutaten inklusive Rezepte für drei bis vier Mahlzeiten nach Hause (Kostenpunkt für zwei Personen: 100 bis 110 Franken). So bleibt einem das mühsame Einkaufen erspart. Keine schreienden Kinder,  keine Einkaufswagen-Kollisionen und kein Anstehen an der Kasse. Nur schon deshalb finde ich den Dienst toll! Zudem waren die Rezepte einfach formuliert und auch für weniger kocherprobte gut durchführbar. Gefreut habe ich mich auch darüber, dass viele der Zutaten Bio waren.

Ein weiterer Vorteil von Kochpost ist, dass man mal wieder etwas Neues ausprobiert. So habe ich diese Woche ein Schweinskotelett gegessen - etwas, das ich selbst niemals einkaufen würde. Zu meiner Überraschung fand ich es richtig lecker. Gleichzeitig kann das aber auch ein Nachteil sein. Beispielsweise, wenn man ein Menu nicht mag oder - wie ich - Allergien hat. Zwar waren die Rezepte jeweils mit "Glutenfrei" oder "Laktosefrei" gekennzeichnet, was mich freute. Doch eine Ausweichmöglichkeit bietet der Dienst nicht. Vegetariern ist es jedoch möglich, eine fleischfreie Box zu bestellen. Ein weiterer Nachteil: Würde man selbst Einkaufen gehen, käme man wohl günstiger weg, als mit Kochpost. Dies dürfte vor allem für Familien ein wichtiges Kriterium sein.

Trotzdem würde ich den Dienst jederzeit weiterempfehlen. Aus Kostengründen würde ich nicht wöchentlich davon Gebrauch machen, wohl aber, wenn ich wüsste, dass ich in den nächsten Tagen keine Zeit für den Einkauf und eine eigene Menuplanung hätte.

Dieser Blogeintrag wurde gesponsert. Ich habe meine ehrliche Meinung zu dem Dienst wiedergegeben.

Kommentare:

  1. hallo, ich finde deinen blog echt total toll und interessant. wie kann ich dir folgen? :)
    LG

    http://sorayapingu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. hallo! danke dir :-) das ist immer schön zu hören! am liebsten auf facebook... aber du kannst mir sicher auch hier auf blogspot folgen. lg

    AntwortenLöschen