Donnerstag, 1. August 2013

1. August-Törtchen


Zur Feier des Tages: Ein feines Johannisbeer-Baiser-Törtchen. Passt farblich perfekt zum 1. August (wenn man es mit roten Johannisbeeren macht - leider hatte ich in meinem Garten nur noch weisse). Aber geschmeckt hat es trotzdem! Und einfach sind die Törtchen auch noch:
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Für den Boden mit einem Trinkglas Kreise aus einem Fertigkuchenteig ausstechen und im Muffinblech auslegen (mit Papierförmchen). Mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  3. Rund 1 TL gemahlene Mandeln pro Törtchen auf dem Boden verteilen.
  4. Die Törtchen mit Johannisbeeren füllen (ich hatte rund 300 Gramm).
  5. Für ca. 20 Minuten in den Backofen.
  6. In der Zwischenzeit 2 Eiweiss steif schlagen und 60 Gramm Zucker einlaufen lassen.
  7. Das steife Eiweiss auf die vorgebackenen Törtchen geben und nochmals für rund 10 Minuten bei 200 Grad in den Backofen. Die Törtchen gut beobachten, da die Baisermasse schnell verfärbt.

Und jetzt wünsche ich euch einen wunderschönen 1. August. Geniesst das sommerliche Wetter und lasst es krachen!

1 Kommentar:

  1. Das sieht aber lecker aus! Viellecht sind Sie interesiert, Ihren Blog in unserer Webseite Rezeptefinden.de hinzufügen, damit wir auf ihn verweisen können?

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.
    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen