Freitag, 22. November 2013

Das Wunder Mensch

Screenshot Youtube

Sorry, das ich heute schon wieder ein Video online stelle. Aber ich muss euch die Transformation von Ward Miles von einem Frühchen zu einem gesunden Baby einfach zeigen. Was der medizinische Fortschritt alles möglich macht, übersteigt meine Vorstellungskraft. Wenn euch das Video von gestern nicht zum weinen brachte, dann zieht euch dieses hier ganz bestimmt den Boden unter den Füssen weg....


Donnerstag, 21. November 2013

Wenn mal wieder alles schief läuft...

Screenshot Vimeo

Kennt ihr die Tage, an denen man das Gefühl hat, als Mutter mal wieder alles falsch gemacht zu haben? Ich finde mich als Mutter oft zu ungeduldig und mache mir Vorwürfe, mir nicht genug Zeit für die Kleine und ihre Bedürfnisse zu nehmen. Wenn ihr das auch kennt, dann schaut euch dieses Video an und wischt euch danach mit Stolz und Würde den Staub von den Schultern:



Dienstag, 19. November 2013

Mami ist müde

Weil es für mehr nicht reicht, hier ein Quote, das mich zum Lachen brachte - immerhin kann ich noch darüber lachen. Amelie ist nach knapp einer Woche ohne Schnupfen wieder krank. Wir schlafen deshalb kaum, was an sich schon schlimm genug ist. Doch wenn man am nächsten Tag zur Arbeit muss, ist das wirklich kaum auszuhalten. Mir tut vor Müdigkeit mein Kopf weh. Das ist nicht schön.


Sonntag, 10. November 2013

Im Schnelldurchlauf

Wie meine erste Arbeitswoche war? Etwa so:



Sie ging sehr schnell vorbei. Es war anstrengend, am Abend todmüde nach Hause zu kommen und statt die Füsse hochzulagern von Amelie nochmals voll beansprucht zu werden. Und trotzdem habe ich es geliebt, wieder im Büro zu sein. Ich habe gar nicht gemerkt, wie sehr ich es vermisst habe. Natürlich habe ich den Tag hindurch immer mal wieder an meine Tochter gedacht. Aber genauso oft dachte ich auch, wie schön es ist, wieder Journalistin zu sein.

Die Woche war nicht nur für mich, sondern auch für Amelie sehr anstrengend. Sie geht einmal in der Woche in die Kinderkrippe. Danach kommt sie jeweils schon so übermüdet nach Hause, dass es schwierig ist, noch etwas mit ihr anzufangen. Zudem ist sie noch ein bis zwei Mal die Woche bei der Grossmutter, wo die Tage schon spürbar ruhiger vergehen. Trotzdem lässt sie mich Abends jeweils wissen, wie sehr sie mich vermisst hat. Sie will ständigen Körperkontakt - meist auch in der Nacht. Deshalb haben wir vorübergehend ein Massenlager in unserem Schlafzimmer. Was ok ist, weil wir spüren, wie sehr sie uns in dieser noch neuen Situation braucht. Es ist wohl alles noch etwas viel für sie. Aber ich habe keinen Zweifel daran, dass wir alle letztendlich davon profitieren.

Ich zumindest war trotz Müdigkeit schon lange nicht mehr so glücklich darüber, Zeit mit meiner Tochter zu verbringen, wie diese Woche. Ich habe die Zeit, die ich mit ihr hatte, richtig genossen und jede Sekunde ausgekostet. Wenn man "nur" Mutter ist, vergisst man manchmal, wie viel die gemeinsame Zeit mit dem Kind wert ist. Es war schön, das wiedermal zu spüren. Genau so schön, wie es war, zu merken, dass ich neben Mami auch noch Journalistin bin.

Sonntag, 3. November 2013

Mein erster Arbeitstag

Morgen ist mein erster Arbeitstag. Ich freue mich riesig darauf, mal wieder etwas anderes als Mutter zu sein. Zugleich bin ich natürlich auch sentimental - das vergangene Jahr zu Hause mit Amelie war sehr schön, und ich werde die Zeit vermissen. Aber ich bin mir sicher, dass sie von der Krippe auch profitieren wird. Wir haben sie über zwei Wochen sehr langsam und behutsam angewöhnt und ich habe ein gutes Gefühl. Sie vertraut ihrer Betreuerin, lässt sich trösten und ist fasziniert von den anderen Kindern. Einzig die Nächte waren in den letzten Tagen etwas mühsam. Nach der Kita ist Amelie jeweils völlig überdreht und kann nur schlecht einschlafen. Zudem wacht sie seit neuestem wieder auf in der Nacht und verlangt nach Mama - etwas, das sie schon sehr lange nicht mehr getan hat. Ich hoffe fest, das liegt nur an der Erkältung und nicht etwa daran, dass sie den Tag ohne Mami verbringen muss. Habt ihr Erfahrungen in diese Richtung gemacht? Ich bin um jeden Tipp dankbar...

PS: Hier gibts mehr zu meiner abenteuerlichen Jobsuche als neue Mama.

Amelie geniesst es, andere Kinder um sich zu haben - auch wenn sie noch nicht so richtig mit ihnen spielen kann.