Donnerstag, 12. Juni 2014

Testbericht: Stokke Hochstuhl Steps





Den meisten Eltern in der Schweiz ist die Marke Stokke ein Begriff. Sie stellt den Klassiker unter den Kinderstühlen her - den Tripp Trapp. Vor kurzem hat das norwegische Label einen neuen Kinderstuhl lanciert und wir hatten das grosse Glück, ihn zu testen. Wie der Tripp Trapp ist auch der Stokke Steps wandelbar und wächst sozusagen mit dem Kind mit. Für ein Neugeborenes kann der Stuhl beispielsweise mit einer Wippe ergänzt werden und bei älteren Kindern kann man Schritt für Schritt alle Kindersicherungsmassnahmen abbauen und den Hochstuhl zu einem ganz normalen Stuhl umwandeln.

Viel unterscheidet den neuen Kinderhochstuhl nicht vom Alten. Im Vergleich zum Tripp Trapp besteht er aus weniger Holz und mehr Plastik. Zudem ist das Design runder und braucht etwas weniger Platz, was mir gefällt. Er kann auch mit einer Tischplatte ergänzt werden, was bisher nicht möglich war. Er kommt in zwei verschiedenen Ausführungen (hell und dunkel) und ist in der Schweiz ab 220 Franken erhältlich.

PS: Das Zusammensetzen war übrigens ganz leicht - Amelie und ich brauchten dazu nicht mal die Hilfe von Papa.

Kommentare:

  1. Ich bin gerade auf den Beitrag gestoßen und bin sehr begeistert von dem Hochstuhl. Er gefällt mir wirklich sehr gut und sieht super aus! Von diesem Hochstuhl habe ich bis jetzt noch nichts gehört. Vielen Dank für den Testbericht! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    wir besitzen diesen Stuhl und erst ist auch eigentlich sehr stabil und gut. Aber eine Sache wollte ich erwähnen.
    Der Stuhl verfügt über eine verstellbare Tischfläche, die das Kind auch sicher im Stuhl hält. Leider haben wir Eltern uns beim Ausziehen der Fläche sehr schmerzhaft die Finger geklemmt, denn nach der Nutzung verkleben trotz Reinigung der Tischfläche die Schiebeführungen und man bekommt die Fläche nur noch mit viel Kraft herausgezogen. (Dabei passierte der Unfall.)
    Aber nichts desto trotz würde ich zum Kauf empfehlen :-)
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Der Steps ist schon ein sehr guter Hochstuhl, das stimmt! Finde ihn noch besser wie den Tripp Trapp um ehrlich zu sein. Bekannte Stokke Qualität halt.

    Viele Grüße
    Pappa Mike

    AntwortenLöschen